Header  
     
  _Events    
       
 
 
20. ISPU-WM für Riesenschnauzer
 
Die Teams aus Österreich konnten sich bei der 20. ISPU-WM für Riesenschnauzer in der Schweiz wieder ganz hervorragend schlagen: Fritz Heiduk und Forte con todos los santos standen mit Rang 3 am Stockerl, alle fünf Teams konnten bestehen und platzierten sich im vorderen Drittel und als Mannschaft wurde Österreich Dritter!
 
> zu den Ergebnissen
 

 
Termin

28. bis 30. Oktober 2011

   
Veranstalter

Schweiz. Riesenschnauzer-Club

   
Wo: Lausen (Kanton Basel Land) / Schweiz
   
Infos: >zur Homepage
   
Richter: A - Fährte: Werner Geist (A)
   
  B - Unterordnung: Igor Lengvarsky (SK)
   
  C - Schutzdienst: Werner Haag (CH)
 

 
Team Austria:
  • Burger Otmar mit Freak vom Hatzbachtal
  • Heiduk Fritz mit Forte con todos los santos
  • Keck Renate mit Kato vom Gollinger Wasserfall
  • Lehner Sabine mit Bonni vom Stedepark
  • Neubauer Gustav mit Geronimo con todos los santos
  • Bernhard Reinelt und
  • Dietmar Keck als Mannschaftsführer
   
Sponsoren: Die Österreichische Mannschaft wird unterstützt von:
   
  AW Barth
   
  ÖSPK | ÖKV | Reinhold Steingruber
 

 
Anmeldung: über Tina Lugsteiner office@innubis.com
   
Qualifikation:

Um für den ÖSPK an der 20. ISPU-WM teilnehmen zu können, sind zwei, mit mindestens 255 Punkten bestandene IPO 3 Prüfungen notwendig.

Bewerbe:
1) 2. FCI Ausscheidung (ÖKV Leistungssieger)
2) 3. FCI Ausscheidung
3) Bundes-Leistungssieger
4) Landesmeisterschaft in ABC

Qualifikation:
- Punkte aus 1) und 2)
- Punkte aus 1) oder 2) und 3)
- Punkte aus 3) und 4)

Ausnahmen:
a) WM-Teilnehmer, die bei der ISPU-WM 2010 mind. 255 Punkte erreicht haben, brauchen nur eine Qualifikation über die Bewerbe 1), 2) oder 3)
b) Alle Hündinne, die heuer einen Wurf haben werden, können die BLSG als Qualifikation nutzen (mind. 255 Punkte)

Termine:
2. FCI Ausscheidung: 1. - 3.4.2011 - SVÖ Taufkirchen
3. FCI Ausscheidung: 20. - 22.5.2011 - ÖGV St. Georgen
Bundes-Leistungssieger: 24.-25.9.2011 - SK Voest, Linz

 
Riesenschnauzer-WM