Header  
     
  _Events    
       
 
 
26. ISPU-WM für Riesenschnauzer
 
Termin 26. bis 29. Oktober 2017
   
Veranstalter Int. Schnauzer-Pinscher Union (ISPU)
   
Ausrichter Tschechischer Schnauzer Club
   
Wo: Horní Bříza / Tschechien
   
   
Infos: zur WM Homepage
   
   
Richter IPO3: A: Georg Benz (Deutschland)
B: Robert Markschläger (Österreich)
C: Jiří Tichý (Tschechien)
Ablage: Lenka Chmurová (Tschechien)
   
Richter IPO-FH: Miroslav Ryneš (Tschechien)
Dušan Majtas (Slowakei)
   
Meldeschluss: IPO3: 29. September 2017 - Meldungen über den Sportwart
  IPO-FH: 5. September 2017 - Meldungen über den Sportwart
   
Ergebnisse Ergebnisse und Nachbericht
 
ISPU WM 2017
 

 
Das österreichische WM-Team:
 
Mannschaftsführer
  • Werner Geist
   
Starter IPO3
  • Bernhard Reinelt mit Wasko con todos los santos
  • Fritz Heiduk mit Tyson con todos los santos
  • Reinhard Steiger mit Quantos con todos los santos
  • Hermann Mertl mit Ariba la Casa deCillia
  • Christian Mohl mit Adolf vom Gleinalmblick
Starter IPO-FH
  • Werner Geist mit Scharly con todos los santos
  • Birgit Kloss mit Vino con todos los santos
  • Marlene Herbsthofer mit Falco von der Villa Klara
  • Isabella Auer mit Dias vom Stedepark
  • Melanie Lorger mit Alechandro vom Gleinalmblick
  • Johann Kaltenegger mit Aaron Hanno Veto
  • Claudia Moser mit Memory Touch of Kilau
 

 
Eine Teilnahme an der ISPU-WM steht alle Migliedern des 1. ÖSPK 1914 frei, sofern sie die Startvoraussetzungen der ISPU erfüllen. Der 1. ÖSPK 1914 fördert eine Teilnahme, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:
 

1. Allgemein

  • Mitglied im 1. ÖSPK 1914 gemäß gültiger Satzung
  • Österreichische/r Staatsbürger/in.

2. Leistungskriterien

Sparte IPO 3:

  • Eine mit mind. 250 Punkten bestandene IPO 3 Prüfung
    an einem der unter Punkt 3 angeführten Turniere.
  • Teilnahme am Bundes-Leistungssieger Turnier des 1. ÖSPK 1914

Das Bundes-Leistungssieger Turnier wird als moralischer Pflichtstart gesehen. Falls eine Teilnahme nicht möglich ist, ist eine weitere mit mind. 250 Punkten bestandene IPO3 Prüfung an einem der unter Punkt 3 angeführten Turniere nachzuweisen.

Sparte IPO-FH:

  • Eine mit mind. 170 Punkten bestandene IPO-FH Prüfung.

3. Turniere welche für die Qualifikation im Bereich IPO 3 zur ISPU-WM herangezogen werden

  • FCI-Ausscheidungen
  • Siegerprüfungen ÖGV, SVÖ, ÖRV und ÖHV
  • Bundes-Leistungssieger Turnier des 1. ÖSPK 1914
  • Landesmeisterschaft ÖGV, SVÖ, ÖRV und ÖHV
  • Turniere mit CACIT-Vergabe

Mit Veröffentlichung dieses Qualifikationsmodus zur ISPU-WM für Riesenschnauzer auf der Homepage des 1. ÖSPK 1914 verlieren alle vorgehenden Bestimmungen ihre Gültigkeit. Die Meldung der Teilnehmer zur ISPU-WM erfolgt ausschließlich durch den 1. ÖSPK.

 
Riesenschnauzer-WM