ISPU WM 2024

Termin: 22. bis 27. Oktober 2024 – Montelupo/Italien

Meldungen ausschließlich über den Sportwart

Infos: zur WM Homepage

Voraussetzung zur Teilnahme bei der ISPU-WM

Um Österreich an der ISPU-WM vertreten zu können, sind folgende Bedingungen erforderlich:

1. Allgemein

  • Mitglied im 1. ÖSPK 1914 gemäß gültiger Satzung
  • Österreichische/r Staatsbürger/in oder Hauptwohnsitz seit mind. 5 Jahren in Österreich

2. Leistungskriterien

Sparte IGP-3:

  • Zwei mit mind. 250 Punkten bestandene IGP-3 ab der letzten ISPU-WM,
    davon eine am Bundes-Leistungssieger Turnier des 1. ÖSPK 1914
  • Als Ersatz für das BLSG-Turnier ist eine mit mind. 250 Punkten bestandene IGP-3 Prüfung an einem höherwertigen Turnier (lt. Punkt 3) nachzuweisen.

Sparte IGP-FH:

  • Zwei mit mind. 80 Punkten bestandene IGP-FH oder IFH-2 (IGP-FH: eine der beiden Fährten mit mind. 80 Punkte) ab der letzten ISPU-WM
    davon eine am Bundes-Leistungssieger Turnier des 1. ÖSPK 1914
  • Als Ersatz für das BLSG-Turnier ist eine mit mind. 80 Punkten bestandene IFH-2 Prüfung (bzw. IGP-FH Prüfung mit mind. 80 Punkten auf einer der beiden Fährten) an einem Turnier nachzuweisen.

3. Veranstaltungen, welche für die Qualifikation zur ISPU-WM herangezogen werden

  • Alle Veranstaltungen, die von einem ÖKV-zugehörigen Verein genehmigt wurden.
  • Als höherwertige IGP-3 Turniere gelten:
    • FCI-Ausscheidungen in Österreich
    • Siegerprüfungen ÖKV, ÖGV, SVÖ, ÖRV und ÖHV
    • Landesmeisterschaften ÖKV, ÖGV, SVÖ, ÖRV und ÖHV
    • Steirisches Sporthunde Championat (SSC)
    • Turniere mit CACIT-Vergabe in Österreich